Projekte

Simone näht – handgefertigte Taschen und Accessoires

Startseite von Simone näht - handgefertigte Taschen und Accessoires

Simone näht ist ein Online-Shop für handgefertigte Damen- & Herrentaschen. Diesen Onlineauftritt habe ich mit WordPress und Woocommerce erstellt und verwalte ihn immer noch. Das tolle an den Taschen und Accessoires ist, sie sind handgemacht und upcyclet. Heißt, alte Stoffe und Klamotten werden wiederverwendet und bekommen so einen neuen Sinn!

linked-planet

linked-planet Webseite

Während meines Praktikums bei Wildner+Designer habe ich diese Webseite von linked-planet.de animiert. Die Animation und das Verhalten der Webseite bei unterschiedlichen Bildschirmauflösungen waren Herausforderungen. Doch während des Projektes habe ich meine JavaScript-Fähigkeiten wesentlich verbessert und Spaß am Programmieren gefunden. Das Design und das Backend der Webseite haben Kollegen übernommen.
Das Projekt wurde archiviert und ist über diesen Link verfügbar.
Projektmitglieder: Wildner+Designer, Markus Schranz

Classify

Der Spotify-Playlist-Analyser "classify"

Classify ist ein Spotify Playlist-Analyser. Er durchsucht die Datenbank von Spotify nach Eigenschaften aller Songs in der Playlist. Das Ergebnis wird in einer großen Tabelle dargestellt. Der Vergleich mit verschiedenen Song-Parameter zeigt beispielsweise die Unterschiedlichkeit der Energielevel der Lieder. Bei der technischen Umsetzung habe ich die Frameworks Laravel und vue.js verwendet. Um eine Playlist zu durchsuchen kann der Link oder der Playlist-Name in das Suchfeld eingegeben werden.
Dieses Projekt wurde im Rahmen einer Studienarbeit für das Fach Client-Server-Entwicklung angefertigt und mit sehr gut bewertet.
Aufrufbar unter classify.markusschranz.de. Eine genauere Dokumentation findet sich auf GitHub.
Programmierer: Markus Schranz

Zäddlwärdschafd

Zäddlwärdschaft als Kollaborationplattform

Zäddlwärdschafd (zu Deutsch: Zettelwirtschaft) ist ein unendliches Whiteboard, realisiert als Gruppenarbeit mit socket.io als Web-Framework. Ziel ist eine Kollaborationplattform, die eine zeitgleiche Nutzung ermöglicht. Änderungen sollen sofort bei allen Usern sichtbar sein. Mit mehreren Modulen können unterschiedliche Informationen ausgetauscht werden. Die Module können auf der weißen Fläche hinzugefügt, verschoben und in der Größe verändert werden.
Die Gruppenarbeit wurde im Fach Praxisprojekt mit sehr gut bewertet, ist archiviert und unter diesem Link ausprobierbar. Eine Dokumentation mit Wiki ist auf GitHub.
Projektmitglieder: Johannes Munker, Lisa Okezie, Markus Schranz